so funktioniert´s

Baby-Pendulo funktioniert ganz einfach durch die Eigenbewegungen des Kindes. Diese versetzen die Federwiege in sanfte vertikale Schwingungen, die das Baby beruhigen und in den Schlaf wiegen – ohne Motor oder Anstoßen. 

Schon im Mutterleib wurde das Kind sanft geschaukelt und war eng umhüllt von der schützenden Gebärmutter. Nun erfährt es diese Vertrautheit im Baby-Pendulo. Dabei liegt das Baby ganz geborgen in einer Hängewiege aus weichem, GOTS-zertifiziertem Baumwollstoff, der durch seine spezielle Webart extrem belastbar und reißfest ist. Der Stoff und eine Schurwoll-Matratze sorgen für die richtige Liegeposition – nämlich mit rundem Rücken, wie es für die ersten Lebensmonate empfohlen wird. 

Die Stoffhängewiege ist mit einer Kette an einer speziellen Stahlfeder befestigt, die auf das Gewicht von Babys abgestimmt ist und durch die Eigenbewegungen des Kindes ganz leicht die vertrauten Wiegebewegungen entstehen lässt.

Baby-Pendulo kann sowohl an Zimmerdecken und Türrahmen (mithilfe von Türklammern) als auch im Freien an Baumästen oder anderen Befestigungspunkten angebracht werden.